Endlich mein eigener Blog

Ich habe es schon oft gewollt, mich dann aber doch nie an die Sache ran getraut.
Es juckt aber so in meinen Fingern und nun werde ich es doch einfach versuchen, mal sehen, wo mich die Reise hinführt.
Seit letztem Jahr bin ich selbst begeisterte Blog Leserin, es gibt wirklich ganz tolle Blogs, die mir geholfen haben in Bezug Sport, Ernährung und Motivation.

Leider haben manche während der Zeit, auch die Lust verloren ihren Blog zu schreiben, darüber war ich oft sehr traurig und es hat meiner Motivation manchmal einen kleinen Abbruch getan.

Darum muss mein eigener her!!

Mein eigener Sport Blog

  • Der mich motiviert
  • meine Ziele aufzeigt
  • meine Erfolge dokumentiert
  • anderen eine Hilfestellung sein kann
  • der mich mit Gleichgesinnten in Kontakt bringt

Ich habe an Sport Verschiedenes schon ausprobiert.

Meine Gesundheit hat mir als junger Mensch (28 Jahre) auch schon einen gehörigen Denkzettel verpasst!!

Ich hatte im Jahre 2013 einen Schlaganfall, das hat mich kurzzeitig doch aus meinem Leben herausgerissen.

Zum Glück ist nichts Dauerhaftes geblieben, außer Migräne, Kreislaufprobleme und Schwindel.

Im Rahmen der Diagnostik hatte man dann auch noch ein Loch im Herzen festgestellt, welches ich mir dann mittels Herzkatheter verschließen lassen habe, aber wie kann es bei meinem Glück anders sein, das erste Implantat war defekt so wurde dann ein zweiter Eingriff notwendig.

Nach Rhea und 2 monatiger Wiedereingliederung bin ich wieder als Vollzeitkraft im Dreischichtsystem tätig.

Ärzte haben sich nicht geäußert, was man im Alltag mit dieser Krankengeschichte an Sport ausüben darf, also steht man wie immer so ziemlich allein da.

Da ich immer ein wuseliger, quirliger Typ gewesen bin, suchte ich nach Entspannung und Ruhe, wo ich all mein Erlebtes verarbeiten konnte.

Der Weg brachte mich zum Yoga und mittlerweile nehme ich an meinem 6.Kurs Teil.

Es ist für mich ein fester Bestandteil geworden und ein wahrhaftiger Ruhepol.

Für 2015 habe ich einige Ziele und gute Vorsätze später dann mehr dazu.

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Endlich mein eigener Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s